Friends of Africa
 

Friends of Africa

In Winneba in Ghana wurde 2008 in Eigeninitiative von Morphius Eurapson-Quaye ein Ausbildungszentrum gegründet. In diesem haben junge Leute, die vorher auf der Straße lebten, die Möglichkeit, über zwei oder drei Jahre eine Ausbildung machen. 
Der Unterricht wird hauptsächlich praktisch gegeben und umfasst die Bereiche Musik, Afrikanischer Tanz, Schneiderei, Hairstyling und Theater sowie Computerkurse.

Der Verein "Friends of Africa" hat sich zum Ziel gesetzt, internationale Begegnungen und Projekte im Rahmen von Kunst und Musik zu schaffen.

Außerdem unterstützt der Verein ein Krankenhaus in Winneba mit Sachspenden.
Morphius, der Gründer des Projekts, kommt jedes Jahr zu uns an die Schule und trommelt mit Schülern und Erwachsenen Afrikanische Rhythmen. Die Klasse 7 hat schon seit der dritten Klasse "Spenden für Afrika" gesammelt und unter anderem an dieses Projekt gespendet. Letzten Basar sind konnten rund 300  Euro an das Projekt fließen. Auch dieses Jahr würden wir uns freuen, wenn Sie sich ein "Hoddog für Afrika", von dem der Erlös an dieses Projekt geht, schmecken lassen.
 
Johannes Heiderich  (7.Klasse)