Schulgeld
 

Der Elternbeitrag

Der Finanzhaushalt der Schule wird seitens der Finanzhilfe der Stadt Hamburg mit mehr als 80% der Regelsätze staatlicher Schulen unterstützt. Für die Schüler aus Schleswig-Holstein wird auf Grund des Gastschulabkommens ein bedeutend geringerer Betrag an Zuwendung der öffentlichen Hand geleistet. Die übrige Summe wird von der Elternschaft als Solidargemeinschaft erbracht.

 

Ab dem 01.04.2013 gilt ein monatliches Schulgeld von € 170,– für das erste Schulkind, für das zweite € 120,- und das dritte Kind € 80,-.


Im Sinne der Mitverantwortung und Mitgestaltung ist jedes Elternhaus Mitglied im Schulverein, dies mit einem monatlichen Beitrag von € 30,-.

Das Schulgeld ist aktuell mit 30% steuerabzugsfähig.
 
Der Beitragskreis der Schule kümmert sich um die Beitragsstruktur und die entsprechenden Ermäßigungen. Anträge zur Ermäßigung sind jederzeit möglich, diese werden im Verhältnis zur Einkommenssituation ausgesprochen. Grundsatz bleibt hierbei, keinem Kind auf Grund finanzieller Verhältnisse den Zugang zur Schule zu verwehren.
 
Um die ausgesprochenen Ermäßigungen im Finanzhaushalt auszugleichen, bitten wir andere Elternhäuser um entsprechende Patenschaften/Mehrzahlungen. Diese erfolgen an den Förderverein und sind als Spende steuerabzugsfähig.    
 
Im Weiteren freuen wir uns über eine Mitgliedschaft im Förderverein, diese ist natürlich freiwillig.