Schulkonzert
 

Schulkonzert am 23.und 24.11. Hasse-Aula

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Schulgemeinschaft,
 
ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein Konzert der Instrumental-Lehrer darbieten werden. Diese Veranstaltung richtet sich an alle  Menschen, die in unserer Schule da sind: Schüler, von den Schulanfängern bis zu den Abiturienten, Eltern und Verwandte, Lehrerkollegen, Schulangestellte, Freunde und Interessierte. Die Musik spielt ja an Waldorfschulen überhaupt und auch speziell an unserer Bergedorfer Schule eine wichtige Rolle für das Schulleben. Alle Schüler sind musikalisch eingebunden, indem sie meist sogar mehr als ein Instrument spielen und an verschiedenen Ensembles und Orchestern teilnehmen. Dazu kommt der Instrumentalunterricht und das häusliche Üben sowie das Musizieren in Schülerkonzerten. So bildet die Musik eine starke Klammer der Schulgemeinschaft.
Die Instrumental-Lehrer haben daran großen Anteil. Sie sind oft viele Jahre lang an der Schule tätig und für manche Schüler starke Identifikationspole. Hier, meist im Einzelunterricht, kann der Schüler über die Musik ganz persönlich und intensiv angesprochen,  für das Schulleben in besonderer Weise motiviert werden. Musik verbindet, schenkt Freude und Begeisterung und hat vielfältige positive Auswirkungen auf das Lernen und das soziale Miteinander. Dies alles schwingt mit, wenn sich die Instrumental-Lehrer zusammentun und ihre schöne Kunst der Schule darbieten. Sie tun das aus eigenem Antrieb und unentgeltlich, obwohl solche Konzerte eine erhebliche Mühe in der Vorbereitung erfordern. Oft wird dafür wochen-, ja monatelang vorher geprobt. Was wir von Ihrer Seite her brauchen ist die rege Teilnahme an dieser Konzertveranstaltung: bitte kommen Sie dazu, wenn Sie es irgend ermöglichen können. Bringen Sie Andere mit und lassen Sie uns gemeinsam durch die Kraft der Musik inspirieren – für unsere Kinder – für unsere Schule, für uns selbst. Das Konzert findet am Wochenende vor dem Basar statt:

Hasse-Aula, Sa., 24.11. 2012, 16:00 Uhr (Eintritt frei – um Spenden wird gebeten)

(Im Veranstaltungskalender der Musikschule wurde als Konzertbeginn „17 Uhr“ angegeben. Das ist ungültig. Beginn ist definitiv um 16 Uhr!)

Am Fr. 23.11. um 10 Uhr 20, findet bereits eine gekürzte Version des Konzertes für einige Schulklassen statt. Die Teilnahme daran sollte Ansporn sein für die Schüler am Samstag mit ihrer Familie das ganze Konzert zu erleben.

Es spielen Werke von Chopin, Saint-Saens, Squire, Kreisler, Debussy, Ponce u.A.:
Naomi Yoshimura  (Freie Musikschule Hamburg, Klavier), Georg Huisgen (Freie Musikschule Hamburg, Violoncello), Daniel Thieme (Violine), Phil Gollup (Klavier), Sergei Malinsky (Klarinette), Piroska Amara (Freie Musikschule Hamburg, Violne), Jürgen Braubach (Freie Musikschule Hamburg, Gitarre)
                                                                                           
Wir freuen uns auf Sie,
Ihr Jürgen Braubach