040 - 721 22 22

Naturwissenschaften

Nach einer Pisa-Studie weisen Waldorfschüler und -schülerinnen überdurchschnittliche naturwissenschaftliche Kompetenzen auf. Diesen schönen Befund bestätigen auch unsere Kinder und Jugendlichen jeden Tag aufs Neue.

Freude und Interesse wecken

Grund dafür ist nicht zuletzt der phänomenologische Unterricht, auf den unsere engagierten Fachlehrer und -lehrerinnen konsequent setzen: In ihm geht es nicht nur darum, erhellende naturwissenschaftliche Versuche zu zeigen, sondern den Kindern Gelegenheit zu geben, selbst daraus die entsprechenden Schlüsse zu ziehen. Die Freude und das Interesse, die an den diesen Phänomenen geweckt werden, erleichtern die Aneignung des später geforderten theoretischen Faktenwissens enorm.

Entwicklungsweg bis zur Oberstufe

An der Rudolf-Steiner-Schule Bergedorf folgen wir diesem Weg von der ersten bis zur letzten Klasse: In der Unterstufe begegnen die Schüler den Natur-Gesetzen spielerisch beim Hausbau oder im Schulgarten, in der Mittelstufe entdecken sie diese als „Phänomene“ wieder. In der Oberstufe schließlich eröffnen sich ihnen die Naturwissenschaften in all ihren Kausalitäten, Erklärungsmodellen und gesellschaftlichen Bezügen. Eine spannende Reise, die sich viel öfter als vermutet, in der späteren Studienwahl eines MINT-Faches niederschlägt.

Entdecken Sie hier unsere vier naturwissenschaftlichen Fächer Biologie, Geographie, Physik und Chemie.

 

Links zu Artikelseiten:

Biologie

Geographie

Physik

Chemie

Weihnachtsferien

Startdatum: 21. Dezember 2020 – Enddatum: 4. Januar 2021

Der erste Schultag ist Dienstag, der 05.01.2021!