040 - 721 22 22

Oberstufe

Im Mittelpunkt der Oberstufe steht die Arbeit mit den Jugendlichen, die in diesem Alter versuchen, in den Widersprüchen der modernen Welt ihren eigenen Standpunkt zu finden. Dabei achten die Lehrer darauf, sachgemäßes und verantwortungsvolles Urteilen im Schüler anzulegen. Aus diesem Grund wird im Hauptunterricht das Lernen in Epochen beibehalten: So bleibt den Schülern Zeit, sich mit einem Thema umfassend und konzentriert auseinanderzusetzen.

Breite Allgemeinbildung

In der Oberstufe garantieren wir eine profunde Allgemeinbildung, neben der wir aber auch den handwerklichen und künstlerischen Fächern ihren angemessenen Stellenwert geben. Um Erfahrungen in möglichst vielen lebensnahen Situationen zu sammeln, absolvieren die Schülerinnen und Schüler in dieser Stufe vier Praktika: ein Landwirtschafts-, ein Betriebs-, ein Vermessungs- und ein Sozialpraktikum.

Experten, Tutoren, Betreuer

Immer wieder laden wir – oder die Schüler selbst – Fachleute ein, die zu bestimmten Themen referieren und darüber mit den Schülern in eine ergebnisoffene, spannende Debatte treten. Neben den meist zwei Klassenbetreuern, die sich um die Belange der gesamten Klasse kümmern, stehen den Schülern Tutorinnen als individuelle Lernbegleiter zur Seite. Alle Oberstufenlehrer vertiefen regelmäßig in speziellen Oberstufenkonferenzen pädagogische Themen.

Weihnachtsferien

Startdatum: 21. Dezember 2020 – Enddatum: 4. Januar 2021

Der erste Schultag ist Dienstag, der 05.01.2021!