040 - 721 22 22

Klassenspiele

Theaterstücke, szenische Darstellungen und Singspiele haben als so genannte Klassenspiele eine wichtige Funktion in der Waldorfpädagogik. Schon in der Unterstufe üben sich die Schüler in kleinen Bühnenstücken, oft mit Gesang, Musik und Eurythmie, die dann einem Publikum aus Schülern, Eltern und interessierten Besuchern vorgeführt werden. So lernen sie von Anfang an, auf der Bühne zu stehen und Erarbeitetes öffentlich darzustellen. Besondere Höhepunkte für alle Beteiligten sind die großen Klassenspiele am Ende der 8. und 12. Klasse.

Klassenspiel in der Mittelstufe

Mit dem Abschluss der 8. Klasse endet für die Jugendlichen auch die Klassenlehrerzeit. Eine wichtige Verbindung löst sich auf. In dieser intensiven Zeit bekommt das monatelange Einstudieren des Klassenspiels eine besondere Bedeutung. Die Premiere des Theaterstücks in unserer festlichen Hasse-Aula vor der gesamten Schulgemeinschaft ist Abschied und Aufbruch zugleich.

Entfaltung der Persönlichkeit

Der Klassenlehrer sucht nach pädagogischen Gesichtspunkten das passende Stück für seine Klasse. Im Mittelpunkt der Proben steht dann die Arbeit an der Sprache als dem wichtigsten Ausdrucksmittel für das Schauspiel. Neben Sprach-, Artikulations- und Stimmentfaltungsübungen werden auch Bewegungsübungen durchgeführt, die das Bewusstsein für den Bühnenraum, den Spielpartner und die eigene Haltung schärfen und sensibilisieren.

Abgerundet wird die Theaterarbeit mit dem Anfertigen von Kulissen und Kostümen, der Einstellung der Beleuchtung und der Maske und der stimmungsmäßig passenden Untermalung durch die Musik des Klassenorchesters. Dabei lernen die Schüler komplexe Arbeitsabläufe in einem Team zu bewältigen.

Klassenspiel in der Oberstufe

Gegen Ende der Schulzeit steht dann das Klassenspiel der 12. Klasse an: Dabei sind die Schüler in allen Bereichen der Proben und Durchführung eigenständiger. Rollenverteilung, Probenorganisation, Kulissenbau, Maske und Kostüme werden von den Schülern übernommen, in einigen Fällen auch die Verantwortung in der Regie.

Weihnachtsferien

Startdatum: 21. Dezember 2020 – Enddatum: 4. Januar 2021

Der erste Schultag ist Dienstag, der 05.01.2021!