040 - 721 22 22

Weitere Konferenzen

Jeweils alle vier Wochen finden die Unter- und Mittelstufenkonferenz (UMSK) sowie die Oberstufenkonferenz (OSK) statt. Auch diese Konferenzen sind pädagogisch geprägt. In der UMSK beraten die Klassenlehrer in Zusammenarbeit mit den Fachlehrern über die spezifischen pädagogischen Bedürfnisse der unteren und mittleren Altersstufen. Darüber hinaus finden Wahrnehmungen einzelner Kinder statt. In der OSK werden u.a. die Gestaltung des Epochenplans, Auslandsaufenthalte, Notenvergabe und Abschlüsse besprochen und festgelegt.

Die organisatorische Konferenz

In der organisatorischen Konferenz geht es um alle technischen Abläufe des Schullebens. So werden unter dem Blickwinkel „guter Organisation“ vergangene Veranstaltungen bewertet und künftige geplant. Regelmäßig wird aus anderen Waldorfschulen, vom Landeselternrat oder aus der Landesarbeitsgemeinschaft für Waldorfpädagogik in Hamburg berichtet.

Die Schulführungskonferenz

Zweimal im Monat tagt die Schulführungskonferenz (SFK). Mitglieder sind die Vorstände von Schulverein und Förderverein und es werden die Lehrkräfte und Hort-Mitarbeiter eingeladen, die länger als zwei Jahre bei uns sind. Hier ist jeder willkommen, der unsere Schule mit seinen Gedanken und dem Übernehmen von Aufgaben bereichern und sich selbst von den Kapazitäten her sinnvoll einbringen kann. Die Konferenz ist zuständig für die Wahrnehmung des Schulgeschehens als Ganzem – letztlich verantwortet sie die pädagogische Arbeit der Schule.

Wie an vielen Waldorfschulen gibt es auch bei uns Delegationen für Finanzen, Personal, Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, Bautätigkeiten etc. Diese und weitere Gremien berichten in der SFK aus ihrer Arbeit und geben Ausblicke auf das Schulgeschehen. So kommen aus der Konferenz heraus immer wieder konstruktive Anregungen und Impulse für eine gesunde und nachhaltige Rudolf-Steiner-Schule Bergedorf.

Die Schulentwicklungskonferenz

Aufgabe der ein- bis zweimal im Jahr tagenden Schulentwicklungskonferenz ist die Beratung und Beschlussfassung der mittel- und langfristigen Entwicklungsziele der Schule. An der Konferenz nehmen Lehrer, Mitglieder der Schülermitverwaltung (SMV), die Vorstände der Vereine sowie die Elternvertreter des Schulforums teil.

Das Schulforum
Das Schulforum umfasst einen größeren Personenkreis als eine „klassische“ Eltern-Lehrerkonferenz: Es besteht aus den Elternvertretern aller 13 Klassen, den Lehrern und – als Organ der Schülermitverwaltung – den Klassensprechern der Oberstufe. Es tagt jeden ersten Donnerstag im Monat. Das Forum entstand 2009 im Zuge der Neustrukturierung unserer Selbstverwaltung und dient seitdem als wichtiges Gremium für den direkten Austausch zwischen Eltern, Schülern und Lehrerkollegium. Als Wahrnehmungs- und Resonanzorgan hat es beratende Funktion. Zugleich nimmt es an der Schulentwicklungskonferenz teil, wo gemeinsam mit den anderen Mitgliedern die mittel- und langfristige Ausrichtung der Schule besprochen werden.

Link Elternmitwirkung

Weihnachtsferien

Startdatum: 21. Dezember 2020 – Enddatum: 4. Januar 2021

Der erste Schultag ist Dienstag, der 05.01.2021!